Logo

Kostenvoranschlag

Erstellen Sie mit nur wenigen Klicks einfach und professionell einen Kostenvoranschlag. Fügen Sie nicht nur die Teile, sondern auch die zugehörigen Arbeitswerte und Folgearbeiten einfach dem Kostenvoranschlag hinzu. Bevor Sie den Kostenvoranschlag dann ausdrucken, haben Sie die Möglichkeit, Einkaufspreise und/oder Lieferanten auszublenden sowie Artikel- und Arbeitswertpositionen anzupassen. Danach kann der Kostenvoranschlag problemlos aus dem ESA - PartCat gedruckt und dem Kunden ausgehändigt werden.

Mittels Klick auf den Button „KVA“ legen Sie den Artikel in den Warenkorb und die Arbeitswerte zum Kostenvoranschlag hinzu.

Im Warenkorb klicken Sie auf den Button „Kostenvoranschlag“ um in den Bereich Kostenvoranschlag zu gelangen.

Im Warenkorb klicken Sie auf den Button „Kostenvoranschlag“ um in den Bereich Kostenvoranschlag zu gelangen.

Wichtiger Hinweis: Bei der Weiterbearbeitung eines bereits bestehenden Kostenvoranschlages müssen sich Artikel noch im Warenkorb befinden, ansonsten sind die ausgewählten Teile im Kostenvoranschlag nicht mehr vorhanden.

Befinden sich keine Artikel mehr im Warenkorb und wird dann der Schalter für den Kostenvoranschlag gewählt, gehen bereits ausgewählte Teile im Kostenvoranschlag verloren. Davon betroffen sind jedoch nur die Artikel. Arbeitswerte bleiben weiterhin im Kostenvoranschlag ersichtlich.

In diesem Bereich haben Sie nun die Möglichkeit bei Bedarf die Kundendaten anzupassen, Details (Referenznummer, Name Mitarbeiter usw.) zu hinterlegen und Bemerkungen zu vermerken. Alle Angaben werden anschliessend auf den Kostenvoranschlag aufgedruckt.


Unter dem Button „Darstellungsoptionen“ legen Sie fest welche Inhalte (Artikelnummer, Hersteller usw.) auf dem Kostenvoranschlag ersichtlich und aufgedruckt werden.




Eigenen Artikel hinzufügen

Sie können auch Ihr eigenes Material verrechnen im Kostenvoranschlag. Dazu muss auf das Plus-Symbol geklickt werden und danach auf "eigener Artikel".


Hier wird definiert, um welches Material sich handelt und zu welchem Materialpreis. Anschliessend muss "Speichern" gedrückt werden, sodass die Werte übernommen werden. Danach auf den grünen Haken () klicken.


Den erfassten Artikel findet man in der generellen Übersicht des Kostenvoranschlags. Um alle eigenen Artikel zu filtern, können Sie "Eigene Artikel" anklicken.




Eigenen Arbeitswert hinzufügen

Sie können auch Arbeitswerte hinterlegen, welche noch nicht im System existieren. Dazu muss auf das Plus-Symbol geklickt werden und danach auf "eigener Arbeitswert".


Hier wird definiert, um welchen anderen Arbeitswert es sich handelt und zu welchem Preis. Auch hier muss "Speichern" gedrückt werden, sodass es die Werte übernimmt. Zum Hinzufügen am Schluss den grünen Haken klicken ().


Den erfassten Arbeitswert findet man in der generellen Übersicht des Kostenvoranschlags. Um alle eigenen Arbeitswerte zu filtern, können Sie "Eigene Arbeitswerte" anklicken.




Drucken und Historie

Mittels Klick auf den Button „Drucken“ wird der Kostenvoranschlag erstellt.




Alle erstellten Belege (Kostenvoranschläge, Bestellungen) sind in der Kachel Belege (Merkliste) zu finden.





Button_NEU.png